Unsere News

Unsere News

Ehrungen bei der Cäciliafeier

Keine Kommentare

Am 25. November 2018 feierte die Bürgerkapelle Latsch den Cäciliensonntag zu Ehren ihrer Schutzpatronin. Im Anschluss an den kirchlichen Teil, hieß die neue Obfrau Anna Pedross im CulturForum alle Gäste und Ehrengäste willkommen. Einer der Höhepunkte der Feier waren die Ehrungen von zwei Mitgliedern und einem ehemaligen Mitglied der Bürgerkapelle. Mauro Dalla Barba erhielt das Ehrenzeichen in Silber für seine 25-jährige Tätigkeit. Er war 14 Jahre lang als Trompeter in den Reihen der Kapelle und ist, seit nun 11 Jahren, als Fähnrich aktiv. Mit dem Verbandsehrenzeichen in Gold für den 40-jährigen Einsatz als Hornist, wurde Konrad Linser geehrt. Anschließend ernannte die Bürgerkapelle Thomas Pedross, in Anerkennung seiner 41-jährigen Tätigkeit als Tubist, zum Ehrenmitglied. Ihm wurde die Ehrenurkunde verliehen. Den drei Musikanten gebührt Dank und Anerkennung für ihren Fleiß und Einsatz.

Eine Musikkapelle im Dorf gehört zur Tradition und zum gemeinschaftlichen Zusammenleben. Doch es bedarf Mühe und Ausdauer, diese Tätigkeit auszuüben. Das Musizieren nimmt viel Aufwand und vor allem Zeit in Anspruch. Neben den zahlreichen Proben für Konzerte und Auftritte kommen auch zusätzliche, organisatorische Treffen mit der Kapelle dazu. Ein Musikant zu sein bedeutet viel Opferbereitschaft, Gemeinschaftssinn und Pflichtbewusstsein aufzubringen. Aus diesem Grund gilt es, den drei Geehrten, aber auch allen anderen Musikanten zu danken und viel Lob auszusprechen für die Bereitschaft eines solchen ehrenamtlichen Dienstes, den sie für die Kapelle, aber vor allem auch für die Dorfgemeinschaft tun. Der nächste große Auftritt der Bürgerkapelle Latsch ist das Frühjahrskonzert am 09. März 2019 um 20.00 Uhr im CulturForum Latsch. Alle Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber sind dazu herzlich eingeladen.

 

Quelle: InfoForum Ausgabe 01 / 2019 

Sag uns deine Meinung!